"Laufen ist das beste Antidepressivum, dass es auf dem Markt gibt. Es kostet fast nichts und hat quasi keine bedenklichen Nebenwirkung."

(Hal Higdon)

 

In diesem Sinne genießen Sie Ihre Läufe hier an der Ostsee!!!

 

1. Wilhelmshöhe

Lauflänge: ca. 7 km

Streckenführung:

Beschreibung:

Starten Sie Ihren Lauf auf der Fahrradstraße in Richtung Strand und biegen Sie nach der Ampel rechts ab. Nach der Gartenanlage laufen Sie nach links und erreichen den Strand (ca. 1,5 km). Den Blick rechtsseitig auf die Ostsee geht es durch den Küstenwald von Warnemünde. Genießen Sie beim Laufen den Ausblick und das Wellenrauschen der Ostsee. An sehr windigen Tagen bietet der Küstenwald einen guten Schutz. Nach weiteren 2 km erreichen Sie bereits die Wilhelmshöhe. Wer ein Treppentraining absolvieren möchte, wird hier fündig. Den Rückweg können Sie über den Strand (nur bei Westwind zu empfehlen) oder mittels Linkskurve auf der anderen Seite des Küstenwaldes (siehe Streckenführung oben) nehmen.

Bilder:

   

 

 

2. Nienhagen/Börgerende

Lauflänge: ca. 20 bis 26,5 km

Streckenführung:

 

Beschreibung:

Zunächst der Streckenbeschreibung bis zur Wilhelmshöhe folgen. Entweder über die Treppen hinunter und hinauf laufen oder vorher links abbiegen und über den Ostseeradweg eine kleine Schleife nehmen und direkt nach der Wilhelmshöhe wieder durch den Wald zur Steilküste vor laufen. Nun folgen Sie wieder dem Küstenwaldweg mit dem rechtsseitigen Blick auf die Ostsee. Auf diesem wunderschönen Teilstück findet monatlich der Küstenwaldlauf (Halbstunden- oder Stundenlauf; Infos unter: lgkw.de) statt. Der küstennahe Weg trifft nach ca. 1,5 km auf den Ostseeradweg, dem Sie bis Nienhagen folgen. (Alternativ gäbe es hier die Möglichkeit, links über den Ostseeradweg umzukehren - Streckenlänge: ca. 9 km. Weitere Umkehrpunkte sowie die Möglichkeit, an die Ostsee zu kommen, folgen immer wieder.). Wer die Strecke nach Nienhagen geschafft hat (ca. 10 km hin), kann zukünftig am Fitnessparcours einige Übungen absolvieren. Nienhagen bietet zudem öffentliche Toiletten und Versorgung, die gerade an heißen Sommertagen eine Rettung sein können. Hinter Nienhagen erstreckt sich einer der schönsten Küstenwälder, der Gespensterwald. Eine Runde um den Gespensterwald kann ich nur empfehlen. Dem kleinen Waldweg an der Steilküste folgen und kurz vor dem Ausgang aus dem Wald links abbiegen. Sie erreichen dann wieder Nienhagen. Biegen Sie nicht nach links ab, geht es weiter Richtung Börgerende (siehe Streckenführung Bild oben). Der Zeltplatz von Börgerende ist nach dem Verlassen des Gespensterwaldes nicht mehr weit. Alternativ kann die Strecke aber auch beliebig verlängert werden. Über Erfahrungsberichte von Ihnen würde ich mich sehr freuen. Beim Rückweg empfehle ich die Schleife um den Gespensterwald, d.h. kurz nach dem Einlaufen in den Wald rechts abbiegen! Ansonsten können Sie zwischen Ostseeradweg oder den kleinen Steilküstenweg (Hinweg) nach Belieben wählen.

Bilder:

 

3. Lauf zum Leuchtturm

Lauflänge: ca. 9 km

Streckenführung:

 

Beschreibung:

Starten Sie Ihren Lauf auf der Fahrradstraße in Richtung Strand und biegen Sie nach der Ampel rechts ab. Nach der Gartenanlage laufen Sie nach links und erreichen den Strand (ca. 1,5 km). Vor der Wahl der Strecke sollten Sie die Windrichtung beachten. Bei Westwind starten Sie zunächst mit dem Lauf am Wasser mit dem Blick in Richtung Warnemünde. Das Ziel, der Leuchtturm ist von Beginn an immer in Sicht. Am Ende an der Mole angekommen, biegen Sie rechts ab und gelangen zu einem kleinen Durchgang, sodass sie zum z.B. eine Runde um den grünen Leuchtturm nehmen können. Den Rückweg nehmen Sie Richtung Alten Strom, biegen allerdings vor dem Lotsenhaus zum Leuchtturm/Teepott ab. Die Strandpromenade entlang am Neptun und Seebad vorbei gelangen Sie zurück zum Küstenwald.

Bilder:

 Kartenausschnitte sind von strava.