Das Ostseebad Kühlungsborn liegt ca. 30 km westlich von Rostock, das Sie nach einer guten halben Stunde Fahrt mit dem Auto erreichen können. Alternativ bietet sich auch eine Fahrradtour (siehe Fahrradtouren) an.

 

Kühlungsborn entstand aus den Ortschaften Brunshaupten, Fulgen und Arendsee und unterteilt sich heute in Ost- und West-Kühlungsborn. Verbunden sind die Stadtteile durch eine 2 km lange Strandpromenade, die zu einem ausgiebigen Spaziergang einlädt. Auch der lange feine Sandstrand oder der Stadtwald bieten sich zum Schlendern an.

Ob Ost- oder West-Kühlungsborn, man wird Kulinarisch überall fündig.

Meine Empfehlung ist, in Ost-Kühlungsborn zu parken und sich zunächst den Yachthafen anzuschauen. Folgen Sie dann die Strandpromenade Richtung Westen und Sie erreichen die Seebrücke und den Grenzturm.

 

 

Leuchtturm Bastorf

 

Unweit von Kühlungsborn befindet sich Bastorf mit dem Leuchtturm Buk, dessen Leuchtfeuer in 95,3 m liegt und somit in Deutschland das höchste Leuchtfeuer besitzt. Eine Besichtigung des Leuchtturms ist sehr zu empfehlen. Da Bastorf bereits auf der Kühlung liegt, hat man von der Erhöhung einen wunderbaren Blick auf die Küste von Rerik bis Markgrafenheide.

 

Persönliche Highlight

 

  • Strandpromenade

 

  • 240 m lange Seebrücke

 

  • 15 m hohe Ostsee-Grenzturm

 

  • Molli - Museum

 

  • Bastorfer Leuchtturm (Deutschlands höchstgelegene Leuchtturm)

 

 

zurück zu Ausflüge