Bad Doberan entwickelte sich als Stadt um die Kirche des Klosters Doberan. Bereits im 12 Jh. wird die Gründung des Klosters datiert. Nach einem Brand 1291 in der damaligen romanischen Klosterkirche begann ab 1294 der Bau der hochgotischen Klosterkirche.

Empfehlenswert ist eine Besichtigung der Klosteranlage mit Führung im Münster. Täglich finden verschiedene Führungen statt. Informationen finden sie hier.

 

 

Neben dem Münster ist auch die Altstadt von Bad Doberan mit seinen vielen gut erhaltenen Baudenkmalen sehenswert. Vom Münster zum Stadtzentrum sind es ca. 700 m, sodass Sie alles fußläufig erreichen können. Ein besonderes Highlight ist die Molli, die aus Bad Doberan über Heiligendamm nach Kühlungsborn startet. Informationen zur Molli erhalten Sie hier.

 

 

Heiligendamm

Heiligendamm ist ein Stadtteil von Bad Doberan und ist der älteste Seebadeort Deutschlands und Kontinentaleuropas. Internationale Bekanntheit erhielt der Ort durch den 2007 stattfinden G8-Gipfel.

Sehenswert sind die 200 m lange Seebrücke, die Villen an der Strandpromenade, die evangelische Waldkirche und die katholische Waldkapelle.

 

 

 

Persönliche Highlight

 

  • Münster Bad Doberan

 

  • Molli Fahrt nach Kühlungsborn

 

  • Sommerrodelbahn

 

  • Stadt- und Bädermuseum

 

  • Heiligendamm

 

 

zurück zu Ausflüge